Der studierte Jurist und gelernte Multiinstrumentalist Johann Allacher widmet sich erst seit wenigen Jahren dem Kriminalroman und gewinnt ein stetig wachsendes Publikum. Manchen gilt er gar als der österreichische Krimi-Aufsteiger des Jahres. Uns präsentierte er am 2. November 2016 seinen ersten Roman »Watschenmann«. „Johann Allacher – Watschenmann“ weiterlesen

Die sechs „Krimi-Cops“ aus Düsseldorf sind allesamt echte Polizisten, die mit „Teufelshaken“ ihren zweiten, so clever konstruierten wie rasant geschriebenen Krimi ausgeheckt haben, natürlich ausschließlich in der dienstfreien Zeit. Am Mittwoch,  3. November 2010, waren sie zu Gast im Bonner Polizeipräsidium. „Die „Krimi-Cops“ sind zurück“ weiterlesen
Gerhard Merz, Jahrgang 1952, ist SPD-Abgeordneter im Hessischen Landtag. Er stammt aus Groß-Bieberau im Odenwald und lebt und arbeitet seit über 40 Jahren in Gießen, wo er Anglistik und Politikwissenschaft für das Lehramt an Gymnasien studierte. Schon früh entwickelte er eine Vorliebe für Scherz, Satire, Ironie und schiefere Bedeutung. Zu seinen Lieblingsautoren gehören Kurt Tucholsky, Karl Kraus und die gesamte Neue Frankfurter Schule. Seine Empfindlichkeit gegenüber dem Sprachmüll im Alltag, aber vor allem in der Politik ist proportional zur Dauer und Intensität seiner politischen Tätigkeit gewachsen. Konsequenterweise begann er in den ersten Jahren des neuen Jahrtausends, diesen Sprachmüll in zwei Listen zu sammeln, die für den vorliegenden Band namensgebend geworden sind. Unter Verwendung dieses Materials schreibt er seit 2014 regelmäßig die Kolumne "Merz hört mit", die auf dem Internetportal www.fuldainfo.de veröffentlicht werden. Außerdem tritt er seit einigen Jahren mit einem Solo-Programm auf, in dem ebenfalls das gesammelte Material verwendet wird.
Als einer der beliebtesten Frisuren des Sommers 2015 ist der mittlere Haarschnitt oft auf dem roten Teppich zu sehen. Berühmtheiten lieben Schulter- und Kinnlängen-Haarschnitte und sie wissen sicher, wie man sie auf die luxuriöseste und eleganteste Weise trägt. Diese Sammlung von Promi Medium Frisuren 2015 stellt einige schöne Designs für Ihre kommende Verjüngungskur.
Die sechs „Krimi-Cops“ aus Düsseldorf sind allesamt echte Polizisten, die mit „Teufelshaken“ ihren zweiten, so clever konstruierten wie rasant geschriebenen Krimi ausgeheckt haben, natürlich ausschließlich in der dienstfreien Zeit. Am Mittwoch,  3. November 2010, waren sie zu Gast im Bonner Polizeipräsidium. „Die „Krimi-Cops“ sind zurück“ weiterlesen
Jan Seghers ist für deutsche Krimifans schon lange kein Geheimtipp mehr. Der renommierte Schriftsteller, Kritiker und Essayist hat mit seinem Ermittler Robert Marthaler eine Figur geschaffen, die nicht wenige an Kurt Wallander erinnert. Am 28.03 2012 war der Bestsellerautor zu Gast im Bonner Polizeipräsidium. „Jan Seghers – Die Akte Rosenherz“ weiterlesen
Der studierte Jurist und gelernte Multiinstrumentalist Johann Allacher widmet sich erst seit wenigen Jahren dem Kriminalroman und gewinnt ein stetig wachsendes Publikum. Manchen gilt er gar als der österreichische Krimi-Aufsteiger des Jahres. Uns präsentierte er am 2. November 2016 seinen ersten Roman »Watschenmann«. „Johann Allacher – Watschenmann“ weiterlesen
Olivia belügt Gregor, weil sie ihm den wahren Grund verschweigt, weshalb sie ihn verlässt. Mark belügt Olivia, weil er ihr den wahren Grund verschweigt, weshalb er sie heiratet. Gregor belügt Mark, weil er ihm den wahren Grund verschweigt, weshalb er sein Trauzeuge wird. Aishe belügt Olivia, weil sie ihr den wahren Grund verschweigt, weshalb sie ihre Trauzeugin wird ...
Während das Buch entsteht, lese ich bereits öffentlich die fertigen Texte. Und bis dato ist das Publikum von dem bunten Mix aus freiem Vortrag, lockerer Lesung und intensiver Diskussion begeistert. Denn das Thema "Männer und Frauen" betrifft und interessiert jeden. Wenn eine Lesung dann noch mit der an Männer gerichteten Frage "Darf ich Sie glücklich machen?" beginnt und mutige, so gar nicht dem Zeitgeist entsprechende Sichtweisen präsentiert, lauschen alle gebannt.     

LIND DATE! Exklusiv von StückWerkBremen mit: Andrea zum Felde, Ulrike Knospe und Christian Bergmann Am 23.10.2017 um 19.30 Uhr im Falstaff http://www.shakespeare-company.com/programm/stueckwerk/ ABENDKASSE Sie können immer eine Stunde vor Vorstellungsbeginn an der Abendkasse des Spielortes Karten für die aktuelle Vorstellung kaufen, sofern diese nicht ausverkauft ist. VORVERKAUF Telefonische Kartenreservierung: Tel. 0421 - 500 333, Montag bis Freitag, 15-18 Uhr Ticketstand im Foyer der Stadtbibliothek, Am Wall 201, 28195 Bremen Di, Do, Fr 12-18 Uhr, Mi 13-18 (Pause: 14-15 Uhr), Sa 12-16 Uhr (durchgehend) BTZ Bremer Touristik Zentrale, Tel. 0421 - 30 800 10 Nordwest Ticket, Weser-Kurier im Pressehaus Tel. 0421 - 36 36 36

Walter Kreye wurde 1942 in Oldenburg geboren. Er spielte an bedeutenden Bühnen wie dem Hamburger Schauspielhaus, dem Thalia Theater, dem Staatstheater Stuttgart sowie an der Schaubühne Berlin. Einer breiten Öffentlichkeit wurde Kreye durch zahlreiche Rollen in Fernsehkrimis bekannt, u.a. im »Tatort« und durch seine Titelrolle in der erfolgreichen ZDF-Serie »Der Alte«. Für seine Leistung in der Fernsehserie »Reporter« erhielt er 1990 den Grimme-Preise. Außerdem war er in den Kinofilmen »Solo für Klarinette«, »Mondscheinkinder« und »Nichts als Gespenster« sowie in der Netflix-Serie »Dark« zu sehen. Der beliebte Hörbuchsprecher las Autoren wie Pascal Mercier, Håkan Nesser, Imre Kertész oder John le Carré ein.

David Deidas Konzept der geschlechtlichen Essenz und der Hawaii- bzw. New York-Energie erklärt auf einfache Art viele unserer heutigen Probleme zwischen Männern und Frauen. Wichtiger noch: Es hilft jedem Einzelnen, sich und das andere Geschlecht besser zu verstehen. Mit Tipp 1 kann jeder seine geschlechtliche Essenz ermitteln und erkennt ihre Bedeutung in verschiedenen Kontexten.


Wir und unsere Werbepartner setzen auf dieser Webseite Cookies ein, um unser Online-Angebot zu verbessern, Analysen durchzuführen, Werbung zu personalisieren, den Erfolg von Werbekampagnen zu messen und um Ihre Präferenzen zu speichern. Indem Sie die Website nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung dieser Cookies. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies und zu deren Deaktivierung erhalten Sie in unserer Cookie-Policy.

Am 25. März 2015 präsentierten wir unserem Publikum den wohl wichtigsten Vertreter des hartgesottenen Kriminalromans in Deutschland (WDR). Horst Eckert schreibt im besten Sinne komplexe Polizeithriller, die man nicht nur als spannenden Kriminalstoff lesen kann, sondern auch als einen Kommentar zur Zeitgeschichte (Deutschlandfunk). „Horst Eckert – Schattenboxer“ weiterlesen

Die sechs „Krimi-Cops“ aus Düsseldorf sind allesamt echte Polizisten, die mit „Teufelshaken“ ihren zweiten, so clever konstruierten wie rasant geschriebenen Krimi ausgeheckt haben, natürlich ausschließlich in der dienstfreien Zeit. Am Mittwoch,  3. November 2010, waren sie zu Gast im Bonner Polizeipräsidium. „Die „Krimi-Cops“ sind zurück“ weiterlesen
Wurden jedoch bekannte Risikofaktoren für zwischenmenschliche Gewalt berücksichtigt, etwa ein körperlicher Missbrauch, negative Lebensereignisse und mangelnde soziale Unterstützung, dann ergab sich ein anderes Bild: Depressive begingen danach 60 Prozent seltener Gewaltdelikte als Gesunde, bipolar Erkrankte und Alkoholsüchtige nur noch vierfach häufiger. Unterm Strich ist nach dieser Rechnung bei psychisch Kranken das Risiko für einen körperlichen Gewaltakt sogar um 20 Prozent geringer als in der Allgemeinbevölkerung.
Mit einer mysteriösen Handschrift von Johann Sebastian Bach und eine sich darum rankende tödliche Verschwörung entführte uns der studierte Musikwissenschaftler und Autor Oliver Buslau am 23. Februar 2011 mit seinem neunten Kriminalroman „Die fünfte Passion“ in das Genre von Dan Brown und Andreas Eschbach.  „Oliver Buslau – Die 5. Passion“ weiterlesen
LESUNG "Spannend Stöffche - 8 Autoren aus Hessen lesen aus ihren hessischen Krimis und Romanen + Musik" - Tag der Literatur vom Literaturland Hessen von HR2 in der Stadtteilbibliothek Frankfurt-Niederrad, Kniebisstraße 25, Veranstalter mainbook. Kooperationspartner Förderverein CoLibris, Buchhandlung Erhardt & Kotitschke und die Stadtteilbibliothek Niederrad. Mit dabei sind die Autoren Andrea Habeney, Nicole Steyer, Peter Ripper, Susanne Reichert, Martin Olden, Sonja Rudorf, Alexander Schaub und Andreas Heinzel. Moderation Gerd Fischer. Sonntag, 7. Mai 2017. ab 11 Uhr (bis ca. 14.30) Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Eintritt frei - Spenden erwüscht!
Sie wurde in Russland sehr beliebt, da ihre Weissagung über Kursk wahr wurde. Vanga prophezeite den Untergang des U-Boots Kursk, “An der Wende des Jahrhunderts, im August 1999 oder 2000 wird die Kursk mit Wasser bedeckt sein, und die ganze Welt über sie weinen.” (1980). Und im August 2000 sank bei einem Unfall das U-Boot Kursk und alle an Bord starben.
"Wir wollten feststellen, ob Not und Beeinträchtigung, als wesentliche Merkmale von psychischen Störungen, durch Erfahrungen mit sozialer Ablehnung und Gewalt erklärt werden könnten, anstatt inhärente Merkmale der Transgenderidentität zu sein und die Anwendbarkeit anderer Elemente des vorgeschlagenen ICD-11 zu untersuchen Diagnostische Richtlinien ", erklären die Autoren.

In der Psychiatrie kann der Krankheitsverlauf z. T. recht zuverlässig vorhergesagt werden. Beispielsweise treten bestimmte Formen phasischer Psychosen typischerweise regelmäßig mit Schüben in Erscheinung, remittieren aber evtl. wieder vollständig, sodass die Patienten hinterher kaum beeinträchtigt sind. Bei anderen Erkrankungen, vor allem im schizophrenen Formenkreis, muss mit einer Chronifizierung gerechnet werden.
BERLIN. Der 24. März 2015 war nicht nur ein schwarzer Tag für die deutsche Luftfahrtgeschichte, der Absturz des Germanwings-Flugs 9525 befeuerte erneut das Bild des gewaltbereiten psychisch Kranken. Der Copilot, der die Maschine in suizidaler Absicht in die französischen Alpen gerammt und 149 Menschen mit in den Tod gerissen hatte, hätte eigentlich an diesem Tag in einer psychiatrischen Klinik sitzen sollen: Ein Arzt hatte zwei Wochen zuvor den Verdacht auf eine Psychose geäußert und eine Klinikeinweisung empfohlen. Auch soll der Suizidpilot am Absturztag Antidepressiva genommen haben.

Antiquitäten und das Schreiben sind die Leidenschaften des Krimiautors Peter Splitt, der regelmäßig zwischen Lateinamerika, Spanien und Bonn pendelt. Seine Abenteuerromane, Thriller und Krimis haben in allen drei Sprachwelten große Fangemeinden gefunden. Am 11. Oktober 2017 gab er uns einen Einblick in sein schriftstellerisches Schaffen. „Peter Splitt“ weiterlesen
Dnevni horoskop je kratak tekst zabavnog karaktera sa kojim svako od nas voli da započne novi dan. U dnevno horoskopu možemo pročitati kakav je dan pred nama, tj. šta nam zvezde poručuju da uradimo tog dana. On se uvek piše u kratkoj formi I ne daje bas uvek 100% tačne prognoze, ali nam je dovoljno da nam svaki dan izmami osmeh uz prvu jutarnju kaficu. Dnevni horoskop zna da nam skrenje pažnju da tog dana pazimo kako prelazimo ulicu, jer ćemo možda na pešačkom prelazu slučajno naleteti na ljubav svog života. To nam u trenutku čitanja deluje smešno, a sigurno znamo nekog svog prijatelja kome je “netačan” dnevni horoskop pomogao da se osvrne oko sebe i pronađe pravu ljubav.
×