In Bereichen von prognostischen Aussagen in verkehrspsychologischen und in im weitesten Sinne beruflichen Kontexten (also auch inkl. Schule, Studium, Ausbildung, berufliche Rehabilitation) wird die psychologische Prognostik mit Abstand am häufigsten eingesetzt und ist hier in Bezug auf die wissenschaftliche Absicherung am weitesten fortgeschritten.
Auf der Suche nach erfolgversprechenden Krimiautoren überschreiten die Verantwortlichen des Kulturvereins der Bonner Polizei gelegentlich auch Grenzen. Jetzt wurden sie in Österreich fündig und präsentieren mit Thomas Raab einen Autor voller Witz und Ironie, wie er in seinen „Metzger-Romanen“ äußerst erfolgreich unter Beweis stellt. Thomas Raab las am 07.09.2011 aus seinem neuesten Roman „Der Metzger holt den Teufel“. „Thomas Raab – Der Metzger holt den Teufel“ weiterlesen
Der studierte Jurist und gelernte Multiinstrumentalist Johann Allacher widmet sich erst seit wenigen Jahren dem Kriminalroman und gewinnt ein stetig wachsendes Publikum. Manchen gilt er gar als der österreichische Krimi-Aufsteiger des Jahres. Uns präsentierte er am 2. November 2016 seinen ersten Roman »Watschenmann«. „Johann Allacher – Watschenmann“ weiterlesen
LESUNG im EINTRACHT-MUSEUM im Waldstadion. So., 6. August 2017, 12 Uhr. Commerzbank-Arena. Mörfelder Landstraße 362. 60528 Frankfurt im Rahmen der Saisoneröffnungsfeier der Eintracht (Spiel gegen den FSV um 15.30 Uhr) Gerd Fischer liest aus seinem Eintracht-Krimi "Einzige Liebe" mit Rundgang zum Originalschauplatz des Krimis auf dem Stadiongelände. ACHTUNG: Eintritt aufs Stadiongelände nur mit Karte zum Spiel

David Deidas Konzept der geschlechtlichen Essenz und der Hawaii- bzw. New York-Energie erklärt auf einfache Art viele unserer heutigen Probleme zwischen Männern und Frauen. Wichtiger noch: Es hilft jedem Einzelnen, sich und das andere Geschlecht besser zu verstehen. Mit Tipp 1 kann jeder seine geschlechtliche Essenz ermitteln und erkennt ihre Bedeutung in verschiedenen Kontexten.
Anstatt zu argumentieren und streiten miteinander Religionen werden die Hände, um eine neue und friedliche Welt aufzubauen, indem sie den messianischen Person, die wird kommen beitreten. Die messianische Peacemaker wird die Welt in gemeinsamen Projekten zu vereinen für Frieden und Wohlstand. Eines, dass Vanga beschreibt anschaulich ist die World Highway machen für die Menschen möglich, mit hoher Geschwindigkeit mit “Fliegende Züge von der Sonne angetrieben” zu reisen.
Der Vorverkauf ist möglich bis zum Veranstaltungstag 12 Uhr. Sie können Karten telefonisch (06063 4115) reservieren und den VVK-Preis plus Euro 0,70 Porto überweisen. Nach Zahlungseingang werden Ihnen die Karte zugeschickt. Telefonische Bestellungen sind bis fünf Tage vor der Veranstaltung möglich. Vorbestellte Karten werden maximal 14 Tage reserviert. Nicht abgeholte Karten müssen wir Ihnen in Rechnung stellen. Wie bei allen Theatern, Kleinkunstbühnen, etc. ist eine Rückgabe gekaufter Karten leider nicht möglich.Im Ernstfalle werden wir aber versuchen, Ihre Karten an andere  Interessenten weiter zu verkaufen.
Wir und unsere Werbepartner setzen auf dieser Webseite Cookies ein, um unser Online-Angebot zu verbessern, Analysen durchzuführen, Werbung zu personalisieren, den Erfolg von Werbekampagnen zu messen und um Ihre Präferenzen zu speichern. Indem Sie die Website nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung dieser Cookies. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies und zu deren Deaktivierung erhalten Sie in unserer Cookie-Policy.
In der Studie von Patton et al. wird der Fokus auf Angst- und depressive Störungen gelegt, so Eyre und Thapar, Cardiff. Dies stellt zwar die häufigste psychische Erkrankung im Jugendalter dar, weitere Störungen sind jedoch ebenso relevant, da Erkrankungen im Erwachsenenalter zwar oft auf gleichartige Erkrankungen im Vorfeld folgen, genauso aber auch andere Symptome vorausgehen können. Diese könnten, betrachtet man Angst und Depression isoliert, unterschätzt werden. Da die vorliegende Studie darauf hinweist, dass Trennung der Eltern ein Risikofaktor für eine psychische Erkrankung darstellt, liegt es nahe, dass stabile und sichere soziale Verhältnisse ein Fortdauern einer Episode beeinflussen können. Überraschenderweise spielten andere Faktoren wie Substanzmissbrauch und asoziales Verhalten keine Rolle bezüglich ihrer Vorhersagekraft späterer psychischer Störungen. Auch zu berücksichtigen ist die elterliche Psychopathologie, da bekannt ist, dass eine mütterliche Depression mit wiederkehrenden depressiven Phasen und Angststörungen im Alter zwischen 19 und 24 assoziiert ist. Da weiterhin unbekannt ist, welche Patienten eine Spontanremission ihrer Erkrankung erfahren, müsste ein beobachtendes Abwarten bei milder Depression gewährleistet sein, so die Autoren.
Solche Patienten würden rund 16-fach häufiger Tötungsdelikte begehen als Behandelte. Entsprechend ereignen sich Gewalttaten vor allem während des ersten psychotischen Schubs – hier liegt die Rate rund 20-fach höher als bei folgenden Schüben, bei denen die Patienten in der Regel rechtzeitig medikamentös behandelt werden. Maier verwies auch auf das hohe Suizidrisiko: Psychosekranke würden rund dreifach häufiger gegen sich selbst als gegen andere die Hand erheben, zudem seien Alkohol und Drogen während psychosebedingter Gewalttaten von großer Bedeutung.
Man müsse den Bewohnern helfen, die Gesundheitsrisiken zu verstehen. Zudem müssten mentale Erkrankungen von Bewohnern, die ihre Häuser verlassen mussten, beobachtet und behandelt werden. Nach dem Gau in Fukushima am 11. März 2011 waren 170.000 Bewohner im Umkreis von 30 Kilometern der Atomruine aus der Gefahrenzone gebracht worden. Bei einem Drittel der weltweit insgesamt 437 Atomkraftwerke lebten teils deutlich mehr Menschen innerhalb eines solchen Radius. Bei 21 AKW seien es mehr als eine Million.
Weiter hat Wanga vorhergesagt, dass in diesem Jahr der Krieg zwischen den europäischen Staaten und einem mohammedanischen Land anfangen wird. Ein Ergebnis des Krieges wird die Anwendung von chemischen Waffen in dem mohammedanischen Land sein, welche die Menschen langsam töten werden und im Jahr 2016 sich viele europäische Länder in sich leerende Territorien verwandeln. Dabei verweisen zur Zeit die Anhänger der Verschwörungstheorien darauf, dass der „Islamische Staat“ ausgerechnet die Territorien Libyens und Syriens ergriffen hat, die unweit von Europa gelegen sind.
„Mir langt’s!“ schrieb Gisela Pauly 1994, als sie nach 20 Jahren dem Lehrerberuf den Rücken kehrte. Seitdem hat die nunmehr 60-jährige Schriftstellerin, Journalistin und Drehbuchautorin zahlreiche Krimis, Kurz- und Sachgeschichten, Lyrik und Hörfunkbeiträge geschrieben, für die sie mehrfach ausgezeichnet wurde. Besonders beliebt sind ihre Geschichten der Carlotta-Reihe aus Sylt. Am 2. Oktober 2013 brachte sie, gemeinsam mit Schauspieler Ludger Burman, ihren Kurschatten ins Bonner Polizeipräsidium. „Gisa Pauly & Ludger Burmann – Küstennebel“ weiterlesen
Die Literaturhandlung Paperback liegt im kleinen Ort Bad König mitten im schönen Odenwald, Das Sortiment dort ist aber mit solcher Liebe ausgesucht, so vielfältig und wartet mit einer solchen Menge literarischer Besonderheiten und Entdeckungen auf, wie man sie in mancher Universitätsstadt nicht findet. Individuelle Beratung und Kundenansprache inbegriffen. Zudem bietet Paperback übers Jahr ganz besondere Highlights für das Kulturleben des Ortes mit ihren regelmäßigen literarischen Veranstaltungen. Alles in allem weit über dem Durchschnitt.
Sine many years Brigitte Dummer is on her way photographing music stars, sportsmen, fashion stars, politicians and many more ... (f.i. Elli, Alexander, Bonnie Tyler, Maria Sharapova, Boris Becker, Harald Glööckler, René Koch).She is attending Ute Lemper to make photos for a long time before and behind the stage.Gundula Krüger is making notices, archiving our photographs and doing the office work.Additionally she takes care no snapshot situation will be missed.
Dominique Manotti ist das Pseudonym von Marie-Noëlle Thibault, französische Gymnasiallehrerin, Historikerin, Gewerkschafterin, Professorin und schließlich Autorin. Sie ist eine der stillen Größen der Kriminalliteratur, des roman noir, die eher über Verlust und Katastrophen, denn über erfüllte Zeiten schreibt – ein Widerschein ihres Lebens. Einen Einblick darin gewährte sie uns bei unserem Krimiabend am Mittwoch, 4. Dezember 2013. „Dominique Manotti – Les Petits Gestes Opale“ weiterlesen
Walter Kreye wurde 1942 in Oldenburg geboren. Er spielte an bedeutenden Bühnen wie dem Hamburger Schauspielhaus, dem Thalia Theater, dem Staatstheater Stuttgart sowie an der Schaubühne Berlin. Einer breiten Öffentlichkeit wurde Kreye durch zahlreiche Rollen in Fernsehkrimis bekannt, u.a. im »Tatort« und durch seine Titelrolle in der erfolgreichen ZDF-Serie »Der Alte«. Für seine Leistung in der Fernsehserie »Reporter« erhielt er 1990 den Grimme-Preise. Außerdem war er in den Kinofilmen »Solo für Klarinette«, »Mondscheinkinder« und »Nichts als Gespenster« sowie in der Netflix-Serie »Dark« zu sehen. Der beliebte Hörbuchsprecher las Autoren wie Pascal Mercier, Håkan Nesser, Imre Kertész oder John le Carré ein.
Der Volksmund behauptet, „Genie“ und „Wahnsinn“ lägen dicht beieinander. Doch was ist an dieser Redensart dran? Wissenschaftliche Studien haben Hinweise darauf gegeben, dass Menschen mit bipolaren Störungen sowie gesunde Geschwister von schizophren und affektiv Erkrankten häufiger in kreativen Berufen arbeiten.3 Umgekehrt wurde jedoch bei kreativen Menschen nicht häufiger eine Psychose diagnostiziert – mit zwei Ausnahmen: Schriftsteller waren generell mehr von psychischen Störungen betroffen und auch Menschen in künstlerischen Berufen hatten häufiger bipolare Störungen.4 Unklar jedoch blieb, ob dieser Zusammenhang genetisch bedingt war oder auf gemeinsamen Umwelteinflüssen beruhte.
Etwa ein Drittel aller Patienten, die an einer Depression leiden, spricht nicht auf das erste Antidepressivum, das ihnen verordnet wird, an. Erschwerend kommt hinzu, dass sich die Wirksamkeit der Antidepressiva meist erst nach vier bis sechs Wochen kontinuierlicher Einnahme herausstellt. Es ist daher nicht ungewöhnlich, dass sich depressive Patienten einigen Behandlungszyklen mit unterschiedlichen Antidepressiva unterziehen müssen, bevor ein passendes Medikament in der geeigneten Dosierung gefunden ist. Abgesehen von den damit verbundenen Kosten führt dies zu langwierigem Leiden sowie zu einem erhöhten Suizidrisiko.
Wir und unsere Werbepartner setzen auf dieser Webseite Cookies ein, um unser Online-Angebot zu verbessern, Analysen durchzuführen, Werbung zu personalisieren, den Erfolg von Werbekampagnen zu messen und um Ihre Präferenzen zu speichern. Indem Sie die Website nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung dieser Cookies. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies und zu deren Deaktivierung erhalten Sie in unserer Cookie-Policy.
×