Die Borderline-Persönlichkeitsstörung scheint unter dem gleichen genetischen Einfluss zu stehen wie andere Persönlichkeitsstörungen. Studienergebnisse haben gezeigt, dass in Familien, in denen Angststörungen vorkommen, auch unipolare Depressionen häufiger beobachtet wurden. An beiden Störungen sind zum Teil die gleichen Gene beteiligt. Diese Ergebnisse zeigen, dass psychische Erkrankungen viel enger miteinander verwandt sind als bisher angenommen wurde.
In Mitteleuropa ist das Jahr 2018 ein Jahreszeiten-Reigen ohne Regen: Flächendeckend wurden die üblichen Niederschlagsmengen nicht erreicht, vielerorts herrscht Dürre, in einigen Regionen fiel seit dem Frühjahr kein Tropfen. Biergärten, Straßencafés und Schwimmbäder melden Besucherrekorde, Landwirte, Förster und Binnenschiffer beklagen die Folgen des Wassermangels. Viele wetterempfindliche Menschen freuen sich - seitdem die Hitze abgeklungen ist - über das warme, trockene Wetter. weiterlesen...
Dass gleich der erste Kommentar auf eine IPPNW-Veröffentlichung verweist, entbehrt angesichts der Kernbotschaft des vorliegenden Zeit-Artikels, dass nämlich die Betroffenen des Reaktorunglücks von Fukushima aufgrund falscher Informationen (i.e. Übertreibung) über das Ausmaß und die Gesundheitsfolgen der Strahlenbelastung vor Angst psychisch krank werden, nicht einer traurigen Ironie.

Täglich bekommt Hasnain Kazim hasserfüllte Leserpost. Doch statt die Wutmails einfach wegzuklicken, hat er beschlossen zurückzuschreiben - schlagfertig, witzig und immer wieder überraschend. Dieses ebenso unterhaltsame wie kluge Buch versammelt seine besten Schlagabtäusche mit den Karlheinzen dieser Welt und beweist, warum man den Hass, der im eigenen Postfach landet, nicht unkommentiert lassen sollte. Denn, wie Hasnain Kazim schreibt: "Wenn wir schweigen, beginnen wir, den Hass zu akzeptieren. Also, reden wir!"
Die messianische Figur wird Religionen gegen den Kommunismus zu vereinen, nach Nostradamus. Nostradamus beschreibt ihn als einen neuen religiösen Führer – Träger der neuen Wahrheit für unsere Zeit. Diese Peacemaker wird in der orientalischen Osten geboren zu werden, die Vereinigung der Religionen gegen die Rote (Kommunismus). Nostradamus gibt sogar seinen Namen, “Moon”, das bedeutet auf Koreanisch “Gottes Wort” (das Wort von Gott den Menschen gegeben). Bis 1991 wird die Welt über ihn gehört haben, aber die Leute sind nicht zu glauben. Wenn wir ihn annehmen oder nicht bis zum Jahr 2012 wird bestimmen, was folgen wird, eine glänzende Zukunft oder destruktiven Dritten Weltkrieg.  
Vanga erwähnte die Möglichkeit, dass es eine Situation geben könnte, die zu einem dritten Weltkrieg eskalieren könnte, in dem die Atombombe wieder verwendet werden würde.  Doch sie sagte auch, dass es  für die Zukunft reifere Verantwortung geben könnte: “Nach 2000 gibt es keine Flut mehr, sondern wir werden Frieden und Wohlstand sehen”, sagte Vanga. Aber die Menschheit muss die Führung dieser messianischen Persönlichkeit erkennen une akzeptieren.Baba Vanga gibt einige Hinweise, die uns helfen, diesen “Friedensstifter” zu erkennen, der in ihren Worten “den dauerhaften Frieden signalisieren wird. Sie sagt klar, daß “eine neue Religion die Erde wie durch einen Sturm erobern wird.” Nostradamus beschreibt auch diese messianische Figur, die im Osten geboren und den dauerhaften Frieden bringen wird, wie ein neuer Religionsstifter, der unter dem Namen “Moon” kommen wird.
Mit einer mysteriösen Handschrift von Johann Sebastian Bach und eine sich darum rankende tödliche Verschwörung entführte uns der studierte Musikwissenschaftler und Autor Oliver Buslau am 23. Februar 2011 mit seinem neunten Kriminalroman „Die fünfte Passion“ in das Genre von Dan Brown und Andreas Eschbach.  „Oliver Buslau – Die 5. Passion“ weiterlesen

Die siebzehnjährige Catherine Morland, Tochter eines Pfarrers mit "beträchtlichem Vermögen" lebt zusammen mit ihren Eltern und neun Geschwistern in einem kleinen Dorf. Wiederholt erklärt die Autorin, dass sich Catherine aus verschiedenen eigentlich zwingenden Gründen nicht zur Romanheldin eignet. Trotzdem machte Jane Austen sie dazu. Eines Tages bekommt Catherine die Gelegenheit mit einer Freundin der Familie nach Bath zu reisen. Sie ergreift diese Gelegenheit gern und bald darauf befindet sie sich im Kurort Bath. Zu Anfang gefällt es ihr dort nur mäßig, da weder sie noch Mrs. Allen, bei der sie die Zeit in Bath über wohnt, dort jemanden kennt. Doch sie hat Glück, auf einem Ball lernt sie einen gewissen Henry Tilney kennen. Er ist ein amüsanter junger Gentleman von ungefähr vierundzwanzig Jahren. Sie führt mit ihm angeregte Gespräche, bis der Abend endet. Bald darauf lebt sie nur noch dafür, ihn wieder zu treffen, nicht ahnend, dass er Bath für eine Woche verlassen hat.
Die psychischen Belastungen von Erwerbspersonen divergieren dabei stark zwischen den Geschlechtern, Altersgruppen und verschiedenen Berufen. So sind Frauen deutlich häufiger betroffen als Männer. Auch Menschen zwischen Mitte dreißig und Mitte vierzig und Beschäftige im Sozial- und Gesundheitswesen scheinen besonders belastet zu sein. Vor allem die Anzahl der Krankschreibungen aufgrund eines Burn-out-Syndroms (Z73) verzeichnen seit dem Jahr 2004 einen rasanten Anstieg. Zwar hat sich das AU-Volumen aufgrund von Burn-out unter BKK-Versicherten seit dem Jahr 2011 wieder leicht verringert - verglichen mit 2004 war der Wert im Jahr 2015 dennoch beinahe fünfzehnmal so hoch. Damit fällt die Zunahme in diesem Bereich deutlich größer aus, als die Zunahme von betrieblichen Fehltagen aufgrund psychischer Erkrankungen insgesamt.
Am 21. Januar 2018 im Landesmuseum von Emden, im Saal mit den Bildern über das Außenlager Engerhafe in der Ausstellung von Herbert Müller "Werke ´77 bis `17", die noch bis Ende Februar 2018 zu sehen ist, habe ich - wieder mal sehr heiser - aus Verschwunden in Deutschland gelesen. Familie Weij und die Übersetzerin des Buches ins Niederländische, Jantsje Post, waren ebenso da wie viele Aktive des Vereins Gedenkstätte KZ Engerhafe.
Das war ein Schock und ein sehr, sehr belastendes Gefühl. Gelegentlich erinnere ich mich daran und mir wird mulmig. Rational betrachtet dürfte ich kaum in Gefahr (gewesen) sein, aber am Ende des Tages ist es einfach die Ungewissheit - wie lange war die schon zerbrochen, habe ich beim Essen etwas davon verschluckt? -, die einen über lange Zeit quält.
Im Gegensatz zu somatischen Erkrankungen deutet Abwesenheit von psychopathologischen Symptomen nicht unbedingt auf eine Genesung hin. Vielmehr können neurotische Prozesse auch im Verborgenen ablaufen oder überhaupt keine offensichtlichen Symptome produzieren. Auch weist eine Verbesserung der Symptomatik während der Therapie nicht unbedingt auf eine Heilung hin, sondern kann auch auf eine restaurierte Kompensationsfähigkeit zurückgehen. Dies bedeutet dann lediglich, dass die Erkrankung derzeit keine Symptome produziert. Dies kommt daher, dass die Symptomatik nicht mit der Erkrankung identisch ist, sondern nur deren Ausdruck darstellt.

Bei 1943 Jugendlichen aus Australien wurden psychische Störungen an 5 Zeitpunkten im Jugend- und an 3 im jungen Erwachsenenalter erfasst. Die Teilnehmer waren zu Studienbeginn bzw. -ende im Mittel 15,5 bzw. 29,1 Jahre alt. Störungen im Jugendalter wurden mithilfe des Revised Clinical Interview Schedule (CIS-R) erfasst. Ein CIS-R-Wert von ≥ 12 war dabei die Stufe, bei der die Intervention durch einen Hausarzt angebracht gewesen wäre.
Mit dem Pariser Kommissar Maigret hat er einen unsterblichen Ermittler geschaffen, der kaum Beweise und Indizien sammeln muss, um den Schuldigen zu überführen. Er versetzt sich in das Opfer und die Verdächtigen hinein, begibt sich in ihr Milieu und versucht, die Menschen zu verstehen. Die Maigret-Romane sind ein Welterfolg, weltweit gelesen und immer wieder neu verfilmt.

In die (literarische) Welt der Musik hat Rudolf Guckelsberger Sie in diesen Jahren häufig entführt, zum Beispiel mit Wackenroders "Herzensergießungen" oder E.T.A. Hoffmanns "Kreisleriana". 2013 widmete er die Lesereihe eines ganzen Jahres diesem Thema: Es ging unter anderem um Werfels Verdi-Roman und Hans Francks Bach-Novelle "Die Pilgerfahrt nach Lübeck". Ein Hochgenuss waren diese Lesungen nicht zuletzt durch die in den Text eingebaute Musik. Und so ist auch dieses letzte Kapitel einer zehnjährigen Reise durch die Welt der Literatur ein im Wortsinn "erlesenes" Hörspiel.
Izgledaju i kreću se kao sportaši što često i jesu. Jako malo ovnova se ne bavi sportom, ako se ne bave profesionalno velika je vjerojatnost da će se sportom baviti rekreativno. Često ih se može naći u borilačkim sportovima, kao i u profesionalnoj vojsci. To su ujedno i zanimanja u kojima se oni dobro snalaze, a vrlo je zanimljivo da ih dosta ima u politici. Klasična astrologija ovnove veže uz uniformu pa ih može zanimati i policijski posao.
×