Friedrich Ani, vielfach gefeierter Hörspiel-, Drehbuch- und Krimiautor aus München, hat für seinen Ermittler Tabor Süden zahlreiche Auszeichnungen bekommen. Am Mittwoch, 24. April 2013, war er zu Gast bei unserem Krimiabend im Polizeipräsidium – wieder mit der Kriminalmusik unseres Jazzensembles und dem Catering vom Gasthaus Salvator in Bonn. „Friedrich Ani – Tabor Süden und das heimliche Leben“ weiterlesen

Die Genauigkeit der Vorhersagen von Baba Wanga, wie die Forscher ermittelt haben, liegt bei 85 Prozent. Die britische Ausgabe Metro teilte auch mit, dass die 1996 im Alter von 85 Jahren verstorbene Seherin zum Beispiel auch die Veränderungen des Klimas und das Abschmelzen der Polkappen schon in den 50er Jahren des vorigen Jahrhunderts vorhersagte. Auch stammt von ihr die Aussage, dass in Amerika ein dunkelhäutiger Präsident gewählt werden wird und sie hat darauf hingewiesen, dass er „der 44. und letzte Präsident der USA“ sein wird.
BERLIN. Der 24. März 2015 war nicht nur ein schwarzer Tag für die deutsche Luftfahrtgeschichte, der Absturz des Germanwings-Flugs 9525 befeuerte erneut das Bild des gewaltbereiten psychisch Kranken. Der Copilot, der die Maschine in suizidaler Absicht in die französischen Alpen gerammt und 149 Menschen mit in den Tod gerissen hatte, hätte eigentlich an diesem Tag in einer psychiatrischen Klinik sitzen sollen: Ein Arzt hatte zwei Wochen zuvor den Verdacht auf eine Psychose geäußert und eine Klinikeinweisung empfohlen. Auch soll der Suizidpilot am Absturztag Antidepressiva genommen haben.
Die Journalisten der Ausgabe betonen, dass die Seherin „den großen mohammedanischen Krieg“ prophezie, der nach „dem arabischen Frühling“ 2010 anfangen wird und in 2043 mit der Bildung des Kalifats zu Ende geht, zu dessen Zentrum Rom wird. Die Ausgabe nennt die Prophezeiungen von Baba Wanga erschreckend: wenn sie sich erfüllen werden, so wird Ende das nächsten Jahres Europa in seiner jetzigen Art aufgehört haben zu existieren und der Kontinent wird anfangen, sich in Brachland zu verwandeln.

Jan Seghers ist für deutsche Krimifans schon lange kein Geheimtipp mehr. Der renommierte Schriftsteller, Kritiker und Essayist hat mit seinem Ermittler Robert Marthaler eine Figur geschaffen, die nicht wenige an Kurt Wallander erinnert. Am 28.03 2012 war der Bestsellerautor zu Gast im Bonner Polizeipräsidium. „Jan Seghers – Die Akte Rosenherz“ weiterlesen
LESUNG "Spannend Stöffche - 8 Autoren aus Hessen lesen aus ihren hessischen Krimis und Romanen + Musik" - Tag der Literatur vom Literaturland Hessen von HR2 in der Stadtteilbibliothek Frankfurt-Niederrad, Kniebisstraße 25, Veranstalter mainbook. Kooperationspartner Förderverein CoLibris, Buchhandlung Erhardt & Kotitschke und die Stadtteilbibliothek Niederrad. Mit dabei sind die Autoren Andrea Habeney, Nicole Steyer, Peter Ripper, Susanne Reichert, Martin Olden, Sonja Rudorf, Alexander Schaub und Andreas Heinzel. Moderation Gerd Fischer. Sonntag, 7. Mai 2017. ab 11 Uhr (bis ca. 14.30) Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Eintritt frei - Spenden erwüscht!
Dominique Manotti ist das Pseudonym von Marie-Noëlle Thibault, französische Gymnasiallehrerin, Historikerin, Gewerkschafterin, Professorin und schließlich Autorin. Sie ist eine der stillen Größen der Kriminalliteratur, des roman noir, die eher über Verlust und Katastrophen, denn über erfüllte Zeiten schreibt – ein Widerschein ihres Lebens. Einen Einblick darin gewährte sie uns bei unserem Krimiabend am Mittwoch, 4. Dezember 2013. „Dominique Manotti – Les Petits Gestes Opale“ weiterlesen
In Bereichen von prognostischen Aussagen in verkehrspsychologischen und in im weitesten Sinne beruflichen Kontexten (also auch inkl. Schule, Studium, Ausbildung, berufliche Rehabilitation) wird die psychologische Prognostik mit Abstand am häufigsten eingesetzt und ist hier in Bezug auf die wissenschaftliche Absicherung am weitesten fortgeschritten.
Umfangreiche Erbgutanalysen konnten aktuell den Zusammenhang zwischen Kreativität und psychischen Störungen bestätigen. Forscher haben dazu die Gene von 86.300 Isländern untersucht, darunter mehr als eintausend Künstler, Tänzer, Musiker, Schriftsteller und Schauspieler. Bei diesen fanden sich mit höherer Wahrscheinlichkeit genetische Merkmale, die mit einem erhöhten Risiko für Schizophrenie und bipolare Störungen verknüpft waren, als bei Menschen mit nicht kreativen Berufen. Intelligenzquotient und Bildungsstand hatten dabei keinen Einfluss auf den Zusammenhang.5
Diese tierischen Referenzen illustrieren den Durst in seinem gegensätzlichen Charakter: Am Abend den Appetit auf Alkohol und die berauschte Seligkeit, am nächsten Morgen das kaum stillbare Verlangen nach Wasser bei marterndem Kopfschmerz und allgemeinem Unwohlsein. Angeregt wird die enorme Flüssigkeitsaufnahme durch Stimulation des Durstzentrums im Gehirn über ein Hormon der Leber. weiterlesen...

In Baba Vanga’s Prophezeiung wird “Die Prophezeiung in der Bibel über die Wiederkunft Christi in Erfüllung gehen”. Sie beschrieb ihn als Friedensstifter, der zu unserer Zeit kommt und “den ewigen Frieden signalisieren wird.” “Christus wird als Friedensstifter zurückkehren” und alle Religionen vereinigen. Er wird eine Welt Autobahn mit superschnellen Zügen bauen, prognostiziert Vanga, und alle Barrieren und Ressentiments lösen, indem er die Ehe verwendet, um  Frieden und Liebe zu fördern, wo es vorher Hass gegeben hat. In der Tat kann das meiste, was Vanga und Nostradamus beschrieben haben, mit der Universal Peace Federation und seinem Gründer, Rev. Dr. Sun Myung Moon, in Verbindung gebracht werden, der für seine Arbeit, alle Religionen und die Welt als “eine Familie unter Gott” zu vereinen, bekannt ist.
Die messianische Figur wird Religionen gegen den Kommunismus zu vereinen, nach Nostradamus. Nostradamus beschreibt ihn als einen neuen religiösen Führer – Träger der neuen Wahrheit für unsere Zeit. Diese Peacemaker wird in der orientalischen Osten geboren zu werden, die Vereinigung der Religionen gegen die Rote (Kommunismus). Nostradamus gibt sogar seinen Namen, “Moon”, das bedeutet auf Koreanisch “Gottes Wort” (das Wort von Gott den Menschen gegeben). Bis 1991 wird die Welt über ihn gehört haben, aber die Leute sind nicht zu glauben. Wenn wir ihn annehmen oder nicht bis zum Jahr 2012 wird bestimmen, was folgen wird, eine glänzende Zukunft oder destruktiven Dritten Weltkrieg.  
In einem verknüpften Editorial, Drs. Griet De Cuypere, Genter Universitätsklinikum, Belgien und Sam Winter, von der Curtin Universität, Australien, sagen die Studie "fordert die primären Betreuer und Psychiater auf, sich von einem" Hang, der von Stigma zu Krankheit führt "für transgender Individuen bewusst zu sein und dazu beizutragen Zu ihrer geistigen Gesundheit durch einen Gender-affirmative Ansatz."
Die psychischen Belastungen von Erwerbspersonen divergieren dabei stark zwischen den Geschlechtern, Altersgruppen und verschiedenen Berufen. So sind Frauen deutlich häufiger betroffen als Männer. Auch Menschen zwischen Mitte dreißig und Mitte vierzig und Beschäftige im Sozial- und Gesundheitswesen scheinen besonders belastet zu sein. Vor allem die Anzahl der Krankschreibungen aufgrund eines Burn-out-Syndroms (Z73) verzeichnen seit dem Jahr 2004 einen rasanten Anstieg. Zwar hat sich das AU-Volumen aufgrund von Burn-out unter BKK-Versicherten seit dem Jahr 2011 wieder leicht verringert - verglichen mit 2004 war der Wert im Jahr 2015 dennoch beinahe fünfzehnmal so hoch. Damit fällt die Zunahme in diesem Bereich deutlich größer aus, als die Zunahme von betrieblichen Fehltagen aufgrund psychischer Erkrankungen insgesamt.
David Deidas Konzept der geschlechtlichen Essenz und der Hawaii- bzw. New York-Energie erklärt auf einfache Art viele unserer heutigen Probleme zwischen Männern und Frauen. Wichtiger noch: Es hilft jedem Einzelnen, sich und das andere Geschlecht besser zu verstehen. Mit Tipp 1 kann jeder seine geschlechtliche Essenz ermitteln und erkennt ihre Bedeutung in verschiedenen Kontexten.
Es gelte, Lehren aus Fukushima zu ziehen. Eine der wichtigsten Aufgaben der Gesundheitsdienste sei, "verlässlich zu kommunizieren, dass bei den meisten Atomunfällen nur sehr wenige Menschen einer lebensbedrohlichen Dosis von Radioaktivität ausgesetzt sind", schreibt ein Team um Akira Ohtsuru von der Fukushima Medical University in einer weiteren Studie in The Lancet.
Die britischen Massenmedien von heute vervielfältigen auf ihren Seiten die Worte der bulgarischen Wahrsagerin Wanga darüber, dass in Europa im Jahr 2016 die mohammedanischen Extremisten angreifen werden. Wie die Zeitung The Daily Mirror schreibt, hat Baba Wanga (Baba steht im bulgarischen oder russischen für „Altes Weib“) nicht nur die Terrorangriffe vom 11. September in den USA und die Tsunamis in Thailand, sondern auch die Gründung der terroristischen Organisation „Islamischer Staat“ vorausgesagt, die Europa im Jahre 2016 angreifen werde.
“Deutschlands Weg ins Licht” … die Aussagen der jungen bayerischen Seherin Maria S. über die Zukunft Deutschlands. Stephan Berndt, der Irlmaier Spezialist, hat Maria S. (die anonym bleiben will) im Sommer 2015 persönlich in Berchtesgaden kennengelernt, kann ihre Existenz also bezeugen. Europäische Prophezeiungen sind auch sein Spezialgebiet. Erstaunlich, wie die junge Frau sich mit Irlmaier deckt, sie geht aber in einigem weit über ihn hinaus (Details).
Majanska astrologija je varijacija Mezoameričke astrologije, jedne od najnaprednijih astrologija toga vremena. Majanski kalendar, Tzolkin, je sastavljen od 20 dnevnih znakova i 13 Galaktičkih brojeva, praveći tako kalendarsku godinu od 260 dana. Svaki Majanski znak definiše karakter osobe. Na našem sajtu izračunajte koji ste vi Majanski znak i saznajte više o sebi.
×